Gesundheitsball - vorbeugende Gymnastik zur Stärkung Ihrer Gesundheit

Gesundheitsball – vorbeugende Gymnastik zur Stärkung Ihrer Gesundheit

Bauchübungen - Gymnastikball / SitzballDer Gymnastikball wird auch Gesundheitsball genannt weil der Ball zur physischen Stabilität beiträgt. Die verschiedenen Übungen mit dem Ball fördern nicht nur Ihre Gesundheit, sondern erhöhen auch ihr Balancegefühl.

Rückenschmerzen – was tun?

Nicht nur die Übungen sind gesundheitliche Vorsichtsmaßnahmen, auch schon das einfache Sitzen auf dem Gesundheitsball hilft Ihrem Körper enorm. Wenn Sie auch zu denjenigen gehören, welche den ganzen Tag auf einem Bürostuhl sitzen müssen, dann sollte Ihnen Bewusst sein, dass gerade das ständige Sitzen die häufigste Ursache von Rückenschmerzen ist. Nutzen Sie bei längerem Sitzen zeitweise den Gesundheitsball, zum Beispiel in Kombination mit einem entsprechenden Stuhl. Wie solch ein Stuhl aussieht finden Sie hier.
Aufgrund der Instabilität des Balls wird Ihre gesamte Körpermuskulatur beansprucht und Ihre Rückenmuskulatur gestärkt, weil ihr Körper versucht die Balance zu halten. Sie werden bei regelmäßiger Anwendung spürbar weniger Rückenschmerzen haben.

Aber auch verschiedene Übungen helfen verstärkt Ihre Rückenprobleme in den Griff zu bekommen. Einige Übungen mit dem Gesundheitsball haben wir Ihnen hier aufgelistet.

Der Ball dient nur als Ausgleich bei anfänglichen oder wiederholenden Schmerzen. Bei zu starken Rückenschmerzen sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen.

Wie lange kann ich auf dem Gesundheitsball sitzen?

Nutzen Sie den Ball als zeitweiligen Stuhl-Ersatz. Denn die Unfallgefahr erhöht sich je länger Sie auf dem Ball verbringen. Gerade in der Anfangszeit wird Ihr Körper stärker gefordert, weil die Belastung anfangs ungewohnt ist. Aus diesem Grund sollten Sie auf keinen Fall zu lange auf dem Ball sitzen. Beschränken Sie das Sitzen auf dem Ball zunächst auf wenige Minuten. Wenn Sie merken, dass es Ihnen leichter fällt auf dem Ball zu sitzen, dann können Sie die Sitzzeit schrittweise erhöhen.

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Balance haben und der Ball dadurch wegrollt, können Sie zur Erhöhung der Stabilität eine Schale beziehungsweise Stütze nutzen. Alternativ kann auch ein Ballstuhl zum Einsatz kommen.